Kostenlose Beratungshotline +43 2262 72 762
Ob für Gewerbe oder Privat -
mieten Sie einen professionellen Luftreiniger

LUFTREINIGER mieten

Mieten Sie unsere professionellen Luftreiniger zum Testen oder zur einmaligen Anwendung

Luftreiniger mieten
Base 125
Für kleine Räume
CATAIR BASE 125 ist die kompakte und wartungsfreie Luftreinigungslösung für kleine Räume. Das wartungsfreie und filterlose Gerät ist neben den Energiekosten mit keinen laufenden Kosten verbunden. Das Gerät eignet sich zur Luftreinigung in kleinen Räumen und kann dafür frei im Raum aufgestellt werden.
55 EUR / Tag
(jeder Folgetag 30 EUR)
zum Produkt >>
CATAIR Mobile 450 mieten
MOBILE 450
Die mobile Lösung für Gewerbe
CATAIR MOBILE 450 ist die mobile und flexible Lösung mit AOP-Technologie für eine professionelle Luftreinigung für unterschiedlichste Einsatzzwecke. Seine kompakte Bauweise und sein geringes Gewicht machen CATAIR Mobile zur idealen Lösung für den gewerblichen Einsatz ohne Filter und laufende Kosten.
65 EUR / Tag
(jeder Folgetag 42 EUR)
zum Produkt >>

Günstige Tagesmiete oder Wochenmiete

Sie wollen CATAIR testen oder haben nur eine einmalige Anwendung?

In diesem Fall bieten wir Ihnen unsere Geräte auch zur Miete an.

Wie läuft eine Vermietung ab?

ABHOLUNG: Nach der Vereinbarung eines Termins können Sie das Gerät entweder am Vortag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr ODER am Miettag ab 08:00 Uhr an folgender Adresse abholen:

SPIRO-KLIMA GmbH
Industriestraße 9 - 11
2100 Korneuburg

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 07:30 bis 16:00 Uhr
Freitag: 07:30 bis 13:00 Uhr

RÜCKGABE: Bitte bringen Sie das Gerät am Miettag bis spätestens 15:30 Uhr oder am Folgetag bis spätestens 08:00 Uhr zurück.

Wir stehen Ihnen auch gerne für Ihre Fragen zur Verfügung und helfen Ihnen mit unserer Expertise zum Thema Luftreinigung und Luftbehandlung gerne weiter.

AKTION

Sollten Sie sich unmittelbar nach der Miete zum Kauf eines unserer Geräte entscheiden, reduzieren wir Ihren Kaufpreis je nach Dauer der Vermietung je nach Gerät um den Mietpreis von bis zu 3 Miettagen - Sie haben also kein Risiko und können unsere Geräte ausgiebig für Ihre Anwendung testen.

Sie wollen ein Gerät mieten oder benötigen Beratung?

Dann rufen Sie uns jetzt an! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt-Formular

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde versendet!
Leider konnten wir Ihre Anfrage nicht verarbeiten. Kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter +43 2262 72 762. Vielen Dank!

Verleih-Bedingungen

Die nachstehenden Verleihbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Spiro-Klima GmbH, Industriestraße 9-11, 2100 Korneuburg (im Folgenden "Verleiher") mit deren Kunden, sofern im Einzelfall nicht etwas Anderes schriftlich vereinbart ist. Stehen unsere AGB mit Bedingungen unseres Kunden in Widerspruch, so gehen unsere AGB vor, auch worin wir denen unseres Vertragspartners nicht widersprochen haben.Unsere Bedingungen gelten auch für alle zukünftigen Verträge und Bestellungen, selbst wenn der Text unserem Vertragspartner nicht erneut mit dem Angebot oder unserer Auftragsbestätigung zugesandt wird.

ANGEBOT, ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Grundlage unserer Angebote ist unsere gültige Preisliste. Die Preise gelten ab Lager, Kosten für Transporte und Verpackung sind im Mietpreis nicht inbegriffen und werden gegebenenfalls zu Lasten des Mieters gesondert berechnet. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlich vorgesehenen Umsatzsteuer. Unsere Rechnungen sind sofort nach Erhalt ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig. Bei Nichteinhaltung von Zahlungsterminen sind wir berechtigt, das Mietverhältnis mit sofortiger Wirkung zu kündigen und die sofortige Rückgabe unserer Geräte zu verlangen. Der Mieter ermächtigt uns, unter Verzicht auf sein Hausrecht zur Wiedererlangung unseres Eigentums jeden Raum zu betreten, in dem die gemieteten Geräte lagern. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Mieter nicht zu. Bei Zahlungsverzug werden vom Verleiher Verzugszinsen in der Höhe von 1% pro Monat verrechnet.

MIETZEIT, TRANSPORT

Die Mietzeit wird von dem Zeitpunkt berechnet, ab dem die Geräte verbindlich bestellt sind, spätestens jedoch ab Bereitstellung oder Auslieferung aus unserem Lager bis zur Wiederanlieferung, mindestens jedoch bis zum Ablauf der vereinbarten Mietdauer. Die Transportzeit gilt als Mietzeit, Versandbereitschaft ab Lager gilt als Mietzeit. Für Geräte, die vor 12 Uhr mittags abgeholt oder geliefert werden, ist der volle Tagessatz zu bezahlen; Das gleiche gilt, falls die Geräte nach 12 Uhr mittags zurückgegeben werden. Sonntage und gesetzliche Feiertage innerhalb der Mietzeit werden wie Werktage berechnet. Bei Nichtbenutzung gemieteter Geräte, welche beim Mieter verbleiben, wird kein Abzug gewährt. Werden die Vertragsgegenstände nicht von unserem Lager abgeholt, sondern an einen anderen Ort versandt, so trägt der Mieter die Transport-, Verpackungs- und Versicherungskosten. Die Geräte gelten mit Übergabe an den Transporteur als dem Mieter zur Verfügung gestellt. Die Gefahr geht mit dem Verlassen des Lagers auf den Mieter über. Dies gilt auch im Falle eines Transportes durch unsere Mitarbeiter oder von uns beauftragten Dritten. Bei Verbringung der Geräte ins Ausland verpflichtet sich der Mieter zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Zollverfahrens und trägt auch hierfür die Kosten und Risiko.

SCHÄDEN UND HAFTUNG

Der Kunde ist verpflichtet, sich bei Übernahme und vor Inbetriebnahme der Geräte und des Zubehörs von deren einwandfreiem Zustand, richtiger Funktion und Vollständigkeit zu überzeugen. Die Übernahme der Geräte gilt als ausdrückliche Bestätigung des einwandfreien und zum vertragsmäßigen Gebrauch geeigneten Zustandes. Der Mieter übernimmt während der Mietzeit für die gemieteten Gegenstände samt Zubehör die uneingeschränkte Haftung und zwar auch für Zufallsschäden und höhere Gewalt. Er ist verpflichtet, die Geräte für die Dauer der Mietzeit ordnungsgemäß und einem erhöhten Sorgfaltsmaßstab entsprechend zu behandeln und in einwandfreiem Zustand zu erhalten. Sämtliche Ansprüche, sei es Minderung, jeglicher Schadenersatz oder Zurückbehaltungsrechte wegen behaupteter Mängel der Mietsache, die nicht ordnungsgemäß gerügt worden sind, sind unter allen Umständen ausgeschlossen. Insbesondere besteht unter diesen Umständen keinerlei Haftung für direkte und indirekte Schäden, die infolge von Störungen oder Ausfällen der gemieteten Geräte samt Zubehör entstehen oder für am Einsatzort entstandene Schäden. Sämtliche während der Mietzeit eintretende Beschädigungen, Verschlechterungen und sonstige Veränderungen der Mietgegenstände sowie durch derartige Ereignisse verursachte Folgeschäden / Aufwendungen gehen zu Lasten des Mieters. Der Mieter hat jedes Verschulden seiner Mitarbeiter und Beauftragten oder sonstigen Personen, deren Verhalten der Mieter zu verantworten hat und die aus Anlass der Tätigkeit des Mieters Kontakt mit den Mietgeräten haben, zu vertreten und dafür in vollem Umfang einzustehen. Der Kunde hat für die fortwährende Einhaltung aller geltenden Sicherheitsvorschriften zu sorgen. Sämtliche während der Mietzeit eintretende Beschädigungen, Defekte an den Geräten oder Zubehörteilen, Verluste oder Transportschäden sind uns unverzüglich zu melden. Alle während der Mietdauer erforderlich werdenden Reparaturen gehen zu Lasten des Mieters, es sei denn, es handelt sich um die Beseitigung von Mängeln, von denen der Mieter nachweist, dass diese ihm oder seinen Mitarbeitern, Beauftragten oder sonstigen Personen, deren Verhalten der Mieter zu verantworten hat, nicht zuzurechnen sind. Soweit es sich nicht um bei Übernahme der Geräte ausdrücklich gerügte Mängel oder solche die auch bei sorgfältiger fachmännischer Prüfung anlässlich der Übernahme nicht entdeckt werden konnten und unverzüglich schriftlich gerügt worden sind handelt, ist der Mieter bei Störungen oder Ausfällen weder von der Zahlung der Miete befreit noch zu deren Minderung berechtigt. Der Mieter ist verpflichtet, die Geräte in einwandfreiem Zustand zurückzugeben. Er haftet für alle Schäden, die durch einen unfachmännischen bzw. unsachgemäßen Gebrauch der ihm überlassenen Geräte entstehen. Er haftet für sämtliche Schäden, die durch eine verspätete oder nicht ordnungsgemäße Rückgabe der Mietgegenstände entstehen. Der Vertragspartner verpflichtet sich, für die Dauer der von ihm zu tragenden Reparaturen oder der Wiederbeschaffung bei Totalschaden oder Verlust, Ersatz in Höhe der Mietgebühr zu bezahlen. Der Vermieter ist nicht verpflichtet, die Geräte bei Rückgabe sofort zu untersuchen. In der rügelosen Rücknahme der Geräte liegt keine Bestätigung von deren Mangelfreiheit und deren Vollständigkeit. Der Vermieter behält sich ausdrücklich vor, die Geräte nach Übergabe eingehend zu prüfen und etwaige Mängel und Verluste binnen angemessener Frist, diese beträgt jedoch mindestens zwei Wochen, nach Rückgabe anzuzeigen.

VERSICHERUNG

Unser Vertragspartner ist unter allen Umständen verpflichtet gemietete Geräte durch eine Versicherung- bzw. Transportversicherung zum Neuwert zu versichern.

GERICHTSSTAND

ERFÜLLUNGSORT und ausschließlicher GERICHTSSTAND ist Wien.

Fragen Sie uns! >>